Mit voller Kraft durch unsere Stadt! Die Stadtteilspaziergänge von Bürgermeister Olaf Schulze!

Olaf Postbank .JPG
Stadtteilspaziergang Innenstadt – An der Post

Am 10. Juli ist Bürgermeister Olaf Schulze mit seinen Stadtteilspaziergängen in Tesperhude gestartet. Am 24.07. gab es den Stadtteilspaziergang für die Innenstadt. Wir begleiteten den Bürgermeister – hier unser Bericht:

Bei bestem Wetter startete Bürgermeister Olaf Schulze am Rathaus mit rund 30 gut gelaunten Bürgerinnen und Bürgern. Gleich zu Beginn berichtete er von der früheren Verkehrsführung durch den Rathausvorplatz und dem Café an der Ecke. Heute hat die SPD dort ihr Büro. Dann richtet sich der Blick auf das Gebiet rund um St. Salvatoris. Olaf Schulze erläuterte, dass der Stadt sehr daran gelegen sei, den Kern Geesthachts rund um die Kirche zu erhalten. 
Der Kreisel Lauenburger Straße/Rathausstraße war das nächste Ziel, bevor der Bürgermeister an der Kreuzung Rathausstraße/Trift die Gründe für den dort geplanten Kreisel erklärte. Schnell wurde klar, welche Vorzüge dieser neue Kreisel hätte, zum Beispiel durch neue Fußgängerüberwege für körperlich eingeschränkte Menschen. Leider gab es in der letzten Ratsversammlung keine Mehrheit für die Ausgaben. CDU, BfG und LINKE waren dagegen.  

Wir spazierten weiter zum alten Friedhof und zum Postparkplatz. Der Bürgermeister berichtete, dass die Eiche auf der gegenüberliegenden Straße zwischen Parkplatz und Bürgersteig die Friedenseiche ist. Sie ist von einem alliierten Soldaten nach dem 1. Weltkrieg gepflanzt worden. Schnell entstand die Idee, dort ein Schild mit der Geschichte aufzustellen. Wie wir unseren Bürgermeister kennen, nimmt er diese Anregung auf.

„Mit voller Kraft durch unsere Stadt! Die Stadtteilspaziergänge von Bürgermeister Olaf Schulze!“ weiterlesen

Eine Woche kostenfreien innerstädtischen Busverkehr in Geesthacht!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 20210307_Busverkehr-1-1024x768.jpg

Probeweise kostenfreien innerstädtischen Busverkehr für eine Woche – das beantragt die SPD-Fraktion im Ausschuss für Stadt- und Verkehrsplanung am 8. Juni.  Vom 16.09.2021 bis zum 22.09.2021 findet die europäischen Mobilitätswoche statt. Die SPD schlägt vor, dass Geesthacht sich mit einer Aktion „Kostenfreier Busverkehr im Stadtgebiet“ beteiligt. „Nachhaltige Mobilität kann und sollte überall möglich sein. Busfahren ist eine gute Alternative zum Auto. Unser innerstädtisches Busangebot kann sich sehen lassen. Ein guter Grund, alle Bürgern und Bürgerinnen für eine Woche zum Ausprobieren einzuladen. Und vielleicht sammeln wir dabei neue Erkenntnisse, was noch besser werden kann.“ begründet Leon Haralambous (19), für die SPD aktiv im Ausschuss für Stadt- und Verkehrsplanung, den Antrag.

Vor der Umsetzung dieser Idee steht die Frage nach den Kosten. Deshalb wird die Verwaltung gebeten, die zusätzlich entstehenden Kosten zu ermitteln. Im August kann dann der Beschluss zur Umsetzung gefasst werden.

„Ein gut ausgebauter und bezahlbarer ÖPNV ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur sozialen Gerechtigkeit. Nicht alle Geesthachter Bürgerinnen und Bürger haben ein Auto, z.B. aus finanziellen Gründen. Jeder fünfte Haushalt besitzt kein Auto. Ein attraktiver und preiswerter Busverkehr ist ein wichtiger Bestandteil für soziale Mobilität.“ ergänzt Lukas Franke (21), für die SPD im Umweltausschuss. Die beiden Jusos haben den Antrag ausgearbeitet und erfolgreich der SPD-Fraktion für die Antragstellung vorgeschlagen.

„Eine Woche kostenfreien innerstädtischen Busverkehr in Geesthacht!“ weiterlesen